Ursachen und Auslöser von Durchfall auf Reisen

Durchfall auf Reisen

Magen-Darm-Beschwerden gehören zu den häufigsten Reiseerkrankungen. Insbesondere auf Reisen ist Durchfall unpassend, unangenehm und kann die Urlaubsfreude trüben. Doch worin liegen die Ursachen für Reisedurchfall?

Montezuma’s Rache, wie man Reisedurchfall auch umschreibt, wird in der Regel durch Bakterien ausgelöst. Unsere Darmflora besteht aus einem Zusammenspiel vieler Mikroorganismen. Wird dieses sensible Gleichgewicht durch Giftstoffe von für den Körper unbekannten Bakterien gestört, kann akuter Durchfall die Folge sein. Den fremden Bakterienstämmen in anderen Ländern hat unser körpereigenes Immunsystem nichts entgegenzusetzen. Ein hohes Risiko für Reisedurchfall besteht bei Reisen in Länder mit geringerem hygienischem Standard. Vor allem ungewaschenes Obst und Gemüse, das Leitungswasser und nicht durchgegartes Fleisch sind potenzielle Träger von Bakterien.

Doch nicht nur mangelnde Hygiene kann Durchfall auslösen. Oft reicht schon das ungewohnte Essen. Für den Notfall sollte man Medikamente gegen akuten Durchfall im Koffer haben.

  • Erfahren Sie von Herrn Prof. Dr. Jelinek, wissenschaftlicher Leiter des CRM (Centrum für Reisemedizin), was den Reisedurchfall auslöst.