Anti-Stress-Tipps

Wir haben für Sie ein paar „Helferlein“ zusammengestellt, die Sie dabei unterstützen können mit Stress besser umzugehen:

  • Gehen Sie öfters mal raus in die Natur – ausreichend Tageslicht und Sonne stimmen das Gemüt positiv. Kleine Spaziergänge oder auch bspw. Radfahren sind gute Möglichkeiten um den Kopf frei zu bekommen.
  • Vermeiden Sie ab und an bewusst äußere „Stressmacher“ wie Fernseher, Computer oder Smart Phone.
  • Gönnen Sie sich kleine Pausen zum Durchatmen – gerne auch mit kleinen Entspannungsübungen wie das Strecken von Armen und Beinen oder Yoga.
  • Ein guter Schlaf in der Nacht ist besonders wichtig, um stressigen Situationen fit gegenüber zu stehen. Entspannungsmusik, ein entspannendes Bad oder ein Buch am Abend können helfen zur Ruhe zu kommen.
  • Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Freunde und Familie.
  • Was sind Ihre Ziele und Wünsche? Schaffen Sie sich ausreichend Raum für Ihre persönlichen Bedürfnisse.