Fragen & Antworten

Vaprino® mit seinem Wirkstoff Racecadotril hemmt den Darm nicht, sondern normalisiert den übermäßigen Wasser- und Elektrolyteinstrom in den Darm. Die natürliche Eigenbewegung des Darms bleibt dabei erhalten1. Der Stuhl wird dadurch weniger aufgeweicht und der Drang auf Toilette zu müssen sinkt. 50 % der Patienten erholen sich nach Einnahme von Racecadotril bereits innerhalb von 10 Stunden, 80 % innerhalb eines Tages2. Beruht der Durchfall auf einer Infektion, können Durchfallerreger (z.B. nicht-invasive Bakterien) ausgeschieden werden3.
Die Vorteile von Vaprino® auf einen Blick:

  • Wirkt schnell und zuverlässig gegen akuten Durchfall bei Erwachsenen
  • ohne den Darm zu hemmen.
  • Ist gut verträglich.
  • Erreger (z. B. nicht-invasive Bakterien) können ausgeschieden werden3.
  • Bringt die Darmfunktion wieder ins Gleichgewicht.

Vaprino® kann zur Behandlung von akutem Durchfall bei Erwachsenen über 18 Jahren eingesetzt werden, wenn keine ursächliche Therapie möglich ist.

Nehmen Sie die Hartkapseln vorzugsweise vor den Hauptmahlzeiten unzerkaut mit einem Glas Wasser ein.

Am 1. Behandlungstag: Zu Beginn 2 Kapseln auf einmal unabhängig von der Tageszeit, vor den übrigen Hauptmahlzeiten jeweils 1 Kapsel (insgesamt maximal 4 Kapseln).

Ab dem 2. Behandlungstag: 1 Kapsel 3mal täglich vor den Hauptmahlzeiten. Die Behandlung sollte fortgesetzt werden, solange der Stuhl ungeformt (flüssig) ist.

Die Behandlung sollte 3 Tage nicht überschreiten.

Vaprino® Gegen akuten Durchfall gibt es als Hartkapseln in 2 Packungsgrößen mit je 6 und 10 Kapseln – rezeptfrei in Ihrer Apotheke.

Nein, Vaprino® ist nur zur Behandlung von akutem Durchfall bei Erwachsenen ab 18 Jahren zugelassen. Für Säuglinge, Kinder und Jugendliche stehen andere für die jeweilige Altersgruppe geeignete Darreichungsformen mit dem Wirkstoff Racecadotril zur Verfügung.

Sie erhalten Vaprino® in Apotheken. Finden Sie hier die nächste Apotheke in Ihrer Nähe.

Vaprino® ist nur in Deutschland erhältlich. Denken Sie vor allem vor Urlaubsreisen rechtzeitig daran, Ihre Reiseapotheke aufuzfüllen und Vaprino® einzupacken, damit Sie bei Auftreten von akutem Durchfall während des Urlaubs ein wirksames und gleichzeitig verträgliches Durchfallmittel zur Hand haben. Sollten Sie im Ausland von akutem Durchfall überrascht werden und haben kein Vaprino® dabei, können Sie in einer Apotheke auch nach einem alternativen, lokal verfügbaren Arzneimittel mit dem Wirkstoff Racecadotril fragen.

In der Schwangerschaft wie auch in der Stillzeit sollte Vaprino® nicht eingenommen werden.

In der Selbstmedikation ist die Anwendung von Vaprino® auf maximal 3 Tage begrenzt, um schwerwiegendere Erkrankungen, die sich mit dem Symptom Durchfall äußern, nicht zur verschleiern.

  • wenn der Durchfall länger als 3 Tage anhält
  • wenn Fieber und/oder blutige oder schleimige Stühle auftreten
  • wenn Sie unter Kreislaufbeschwerden oder Bewusstseinsstörungen leiden
  • wenn Kinder oder ältere Menschen betroffen sind, die Schwierigkeiten mit der Flüssigkeitsaufnahme haben
  • bei einem Wechsel zwischen Verstopfung und Durchfall
  • bei kolikartigen Schmerzen und Krämpfen